Dienstag, 16. April 2013

Buchtipp und Lesung: Der Wald - ein Nachruf (Peter Wohlleben) am 24.04.13 bei Bücher Pustet in Freising

In der kleinen Eifel-Gemeinde Hümmel bewirtschaftet der Förster Peter Wohlleben einen Wald nach ökologischen Richtlinien. Seine Erkenntnisse hat der engagierte Förster bereits in mehreren Büchern vorgestellt. In der Ausgabe 2012 des Gartenkulturführers habe ich bereits ein Buch von ihm vorgestellt, nämlich Bäume verstehen. Nun ist sein neues Werk erschienen. Der Wald - ein Nachruf ist ein sehr persönliches Buch, in dem der Autor neben Aufbau und Funktion des Waldes auch seine eigene, berufliche Laufbahn beschreibt. Eindringlich schildert er seine nach und nach gewonnenen Einblicke in das empfindliche Ökosystem Wald und dessen Bedürfnisse, welche er mit der herkömmlichen Bewirtschaftung kaum berücksichtigen konnte. Schließlich kündigte er seine Beamtenstelle, damit er seine Vorstellungen von naturnaher Waldbewirtschaftung umsetzen konnte. 

Am 23.04.13 liest der Autor in der Buchhandlung Pustet in Freising aus seinem spannenden Buch. Weil es neben vielen interessanten Fakten rund um den Wald auch dramatische Details über die Forstwirtschaft preisgibt, die man vor allem dann kennen sollte, wenn man eine berufliche Tätigkeit in diesem Bereich anstrebt, dürfte das eine aufschlussreiche Veranstaltung für die Freisinger Forststudenten sein. Eine Rezension zum Buch gibt es auf www.gartenbuchtipp.de, weitere Lesungen und Seminare mit dem Autor hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen