Montag, 17. Dezember 2012

Eröffnung der LBV-Musterfutterstelle auf der Roseninsel in Freising

Seit Samstag, den 15.12.12 ist die Stadt Freising um eine kleine Attraktion reicher. Die Kreisgruppe Freising des Landesbund für Vogelschutz hat nämlich auf der Roseninsel am Wörth eine Musterfutterstelle eingerichtet. Hier können sich die Freisinger Bürger über artgerechte Winterfütterung der gefiederten Freunde informieren und den Wintervögeln beim Körner stibitzen zuschauen. Einen kleinen Bericht über die Einweihung des beispielhaften Futterplatzes findet Ihr auf der Website des Vereins: www.freising.lbv.de sowie auf Merkur-Online.


Montag, 10. Dezember 2012

Weihnachtsgrün aus der Heide - Mitmach-Aktion am 15.12.

Die Heide schützen und zugleich günstiges, weihnachtliches Grün aus der Region erwerben. Bei dieser Aktion des Heideflächenvereins darf man am Samstag, den 15.12.  Kiefernzweige und kleine Bäumchen für den Eigenbedarf schneiden. Teilnahme gegen Spende, Treffpunkt Werner-Egk-Bogen/Schmidbartlanger, Dauer 10-11 Uhr, Referentin Monika Wimmer, Anmeldung nicht erforderlich, Informationen unter 089/46223273 oder per E-Mail.


Dienstag, 13. November 2012

Die Bienenkiste und andere Buchtipps

In den Herbst- und Wintermonaten bleibt mir etwas mehr Zeit zum Lesen, als während der Gartensaison. Daher gibt es ab sofort wieder regelmäßig Lese-Empfehlungen auf Gartenbuchtipp.de. Bienen summen ja derzeit verstärkt durch die Medien, jüngster Anlass ist der Filmstart von More Than Honey letzte Woche. Vielleicht eine gute Gelegenheit, sich etwas näher mit den Hautflüglern zu befassen. Das Buch Die Bienenkiste liefert eine einfache Anleitung zum Einstieg in die hobbymäßige Bienenhaltung. Weitere Buchtipps in Sachen Umweltbildung habe ich auch noch, nämlich Gartenkinder sowie Wolken, Wind & Wetter. Viel Spaß beim Lesen!

Sonntag, 4. November 2012

Der Mittelspecht im Feilenforst - Vortrag beim Landesbund für Vogelschutz in Freising am 07.11.


Interessante Erkenntnisse über die seltene Spechtart, die lange als Charaktervogel alter Eichenwälder galt. Im Feilenforst wurde untersucht, ob es noch andere Baumarten gibt, die einen geeigneten Waldbestand für den Mittelspecht bilden können. Referent ist Tobias Zehetmair (TUM), Beginn der kostenfreien Veranstaltung ist um 20 Uhr im Gasthaus Zum Löwen in Freising. Vor dem Vortrag werden Neuigkeiten bekannt gegeben. Die LBV-Kreisgruppe Freising freut sich auf interessierte Besucher!

Dienstag, 2. Oktober 2012

LBV-Herbstfest mit Malwettbewerb am 14.10. am Prielhof in Scheyern

Am 14.10. findet von 12-16 Uhr das alljährliche Herbstfest beim Landesbund für Vogelschutz in Scheyern statt. Zahlreiche spannende Aktivitäten warten auf Euch! Ihr könnt dort selbst Getreide mahlen und Pfannkuchen backen, Apfelsaft pressen, Kerzen ziehen, Filzen oder mit Naturmaterialien basteln. Außerdem werden an diesem Tag die Bilder zum Malwettbewerb "Lebensraum der Dohle" prämiert. Wenn ihr ein paar Tage vorher ein Bild zu diesem Thema in der LBV-Geschäftsstelle (Prielhof 1, 85298 Scheyern) abgebt und dann beim Herbstfest anwesend seid, bekommt Ihr auf jedem Fall einen Preis.


Nachtrag am 15.10.12: einen ausführlichen Pressebericht mit einer schönen Fotostrecke von der Veranstaltung gibt es auf Hallertau.info

Freitag, 28. September 2012

Wiesenfreunde

Diese Woche fand die Gruppenstunde der Wilden Möhren ausnahmsweise mal nicht im Wald, sondern auf der Wiese statt. Anlass war eine bundesweite Aktionswoche der NAJU, aber bestimmt gehen wir künftig auch so öfter mal auf eine Wiese. Wir haben viel entdeckt, gelacht, gebastelt und gespielt und ein paar sehr leckere Äpfel gefunden, aber seht selbst:











Donnerstag, 20. September 2012

Heimische Gehölze im Hausgarten - Exkursion in Freising am 22.09.

Im Rahmen der BayernTour Natur lädt die Kreisgruppe Freising des Landesbund für Vogelschutz am Samstag zu einer Exkursion auf den Gehölzlehrpfad der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Weihenstephan. Auf dieser Führung mit Hans-Jürgen Unger, die von 13-16 Uhr dauert, gibt es gartentaugliche Wildgehölze zu entdecken. Treffpunkt: Lange Point 4 in Freising.

Donnerstag, 30. August 2012

Was blüht denn da im August?

In den letzten Tagen sind mir wieder mal die vielen üppige Seerosenbestände aufgefallen. Nicht nur in den Gartenteichen, auch in der Natur blühen sie unermüdlich, schon seit vielen Wochen. Schaut man sich die Schwimmblattpflanzen genauer an, sieht man, dass da noch zahlreiche weitere Blütenknospen darauf warten, sich zu öffnen. Wenn Du demnächst an einem Weiher vorbeikommst, sieh doch mal nach, ob Du dort auch so eine schöne Seerose entdeckst!


Erleben und Genießen: Herbst/Winter beim Heideflächenverein

Auch in den Herbst- und Wintermonaten lohnt es sich, der Heide im Norden der Landeshauptstadt einen Besuch abzustatten. Naturerlebnisse für alle Sinne verspricht das aktuelle Programm des Heideflächenverein Münchener Norden. Von Wildnisküche über Kreativ-Kurse bis zur Winterlichen Spurensuche ist für jeden etwas dabei. Für spontane Besucher gibt es sogar ein paar Angebote, an denen ohne vorherige Anmeldung teilgenommen werden kann. Am 20. September werden die Gewinner des Fotowettbewerbs "Blick auf die Heide" prämiert, für den morgen (31.08.) Einsendeschluss ist.


Mittwoch, 1. August 2012

Schönes Ampertal

Das Ampertal zwischen Allershausen und Haag ist nicht nur ein idealer Ort für erlebnisreiche Spaziergänge - es bietet auch zahlreiche, traumhafte Bildmotive. Die Grafik-Designerin Sabine Schmidt-Malaj geht dort regelmäßig auf Fotosafari und nun gibt es ihre dort entstandenen Bilder auch zu kaufen. Auf www.schoenes-ampertal.de findet man eine Auswahl der stimmungsvollen Fotos, die wahlweise als Postkarten, Drucke oder Poster erhältlich sind. Fototapeten hat sie auch im Programm, ein eindrucksvolles Beispiel kann in der Freisinger Unibar besichtigt werden. Grußkarten mit Motiven aus der Region passen für viele Anlässe, vor allem, wenn man mit dem Kauf ein regionales Naturschutzprojekt unterstützen kann. Mir gefällt die Rubrik Wildnis ausgesprochen gut - und die Abendstimmung am Haager Weiher - und alle anderen natürlich auch ;-)

    © Sabine Schmidt-Malaj

Montag, 30. Juli 2012

Was blüht denn da im Juli?

Die ersten Blüten dieser Pflanze hatte ich bereits am Monatsanfang gesehen - nein, eigentlich eher gerochen. Das charakteristische an dieser Pflanze ist nämlich ihr unvergleichlicher Duft, eine süß-herbe Mischung, die an Bittermandel und Honig erinnert. Im Auwald findest Du sie vielleicht nicht auf Anhieb, aber an den Rändern von stehenden Gewässern ist sie häufig anzutreffen. Es handelt sich um das Echte Mädesüß (Filipendula ulmaria). Die Pflanze ist vielseitig verwendbar, aber heute wird sie kaum noch genutzt und das Wissen darum scheint nicht mehr sehr verbreitet zu sein. Wir verwenden sie zum Aromatisieren von Tee oder Blütenessig, aber man kann noch viele andere Sachen damit machen. Infos dazu gibt es beispielsweise bei Jahreskreis.at oder Heilpflanzenkatalog.net.


Freitag, 20. Juli 2012

Öko-Rallye: mit dem Kindergarten Regenbogen durch Hallbergmoos


Ich hatte ja hier schon mal über das Umweltbildungs-Projekt Öko-Rallye berichtet, welches ich derzeit an 5 Kindergärten im Landkreis Freising durchführen darf. Meine erste Station war am 5. Juli 2012 im Kindergarten Regenbogen in Hallbergmoos, wo 17 Kinder, 10 Eltern und 3 Mitarbeiterinnen der Einrichtung, darunter auch die Leiterin des Kindergartens, begeistert bei der Sache waren, um die Natur in der unmittelbaren Umgebung kennen zu lernen. Da gab es einiges zu Entdecken. Die Kinder nahmen klebrige, stachelige und flugfähige Früchte und Samen unter die Lupe.


Aus einem Bach wurden kleine Tiere wie Bachflohkrebse, Wasserasseln oder verschiedenen Larven gekeschert und gemeinsam bestimmt. Unterwegs durften drei Schätze wie Steine, kleine Stöckchen oder Blätter gesammelt werden, aus denen dann bei der Rückkehr in den Kindergarten ein großes Mandala gelegt wurde. Das von der Sparkassenstiftung geförderte Projekt vom Landesbund für Vogelschutz wurde von engagierten Eltern durchgeführt, denen dazu vorab einige umweltpädagogische Tipps und Spielideen vermittelt wurden. Die kurzweilige und lehrreiche Veranstaltung sollte die Eltern dazu anregen, öfter mal mit den Kindern vor Ort auf Entdeckungsreise zu gehen. Ersten Rückmeldungen zufolge ist das auch wunderbar gelungen.


Bedanken möchte ich mich bei allen Mitwirkenden, speziell bei den Eltern, die sämtliche Aufgaben hervorragend gemeistert haben. Besonderer Dank geht an Katherine Sanladerer, die zahlreiche schöne Fotos gemacht und anschließend zur Verfügung gestellt hat sowie an alle Zeitungen, die so freundlich waren, unsere Pressemeldung zu veröffentlichen (dass dabei aus der Öko-Rallye schon mal eine "Öku-Really" wurde, nehmen wir gelassen zur Kenntnis ;-))

    © Katherine Sanladerer
    © Katherine Sanladerer
© Katherine Sanladerer
© Katherine Sanladerer
© Katherine Sanladerer
© Katherine Sanladerer
© Katherine Sanladerer
© Katherine Sanladerer

Mittwoch, 18. Juli 2012

Naturforscher in den Sommerferien mit dem LBV in München-Nord/Ost

Habt Ihr schon Pläne für die bevorstehenden Sommerferien? Vielleicht unternehmt Ihr eine Reise in ein fernes Land, aber mindestens genauso spannend ist es, die Umgebung in der Nähe zu erkunden. Zum Beispiel mit dem örtlichen Ferienprogramm. Viele Angebote sind bereits ausgebucht, aber für die Naturforscher in den Sommerferien beim Landesbund für Vogelschutz gibt es noch freie Plätze. Das Programm für Kinder von 6-11 Jahren kann wochenweise gebucht werden und es stehen 3 Gruppen zur Auswahl:

27.08.-31.08. Messestadt Riem, Grünwerkstatt: Einen Sommer als Feldforscher
03.09.-07.09. Fröttmaninger Heide, Heidehaus: Einen Sommer als Feldforscher
03.09.-07.09. Messestadt Riem, Grünwerkstatt: Einen Sommer als Klimaheld

Die Veranstaltungen laufen jeweils Montag bis Freitag von 8-16 Uhr, kosten 150 € pro Woche (inklusive Material und Bio-Mittagessen), Geschwisterkinder je 120 €, Voraussetzung ist eine LBV-Mitgliedschaft (Schüler 22 €/Jahr).
Anmeldung und Information: Alexandra Baumgarten, Tel.: 089/200 2706, E-Mail


Auf dieser Seite gibt es regelmäßig Infos über regionale Ferienangebote - gerne dürft Ihr uns auch Eure Ferien-Tipps mitteilen oder hier als Kommentar posten!

Donnerstag, 5. Juli 2012

BIRD-Munich 2012 vom 13.-15.07.

Vögel beobachten wie die Profis, das könnt Ihr vom 13. bis zum 15. Juli im Münchner Tierpark Hellabrunn. Mit der neuesten Foto- und Videotechnik von Foto Wilhelm, einem Münchner Fachgeschäft für Fernoptik, sowie einem spannenden Rahmenprogramm vom Landesbund für Vogelschutz, ist die BIRD-Munich 2012 ein Erlebnis für die ganze Familie.              
Alle Aktionen sind in den regulären Eintrittspreisen des Tierparks enthalten: Erwachsene 11 Euro, Kinder von 4-14 Jahren 4,50 Euro, Familienkarte ab 14 Euro.

Skulpturtage Freising 2012 vom 03.07.-13.07. im Weltwald

Bereits seit 03.07. und noch bis zum 13.07.2012 laufen die Skulpturtage Freising 2012. Neun Schülerinnen und Schüler der Städtischen Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk arbeiten an verschiedenenen Orten im Weltwald, dem Landesarboretum im Kranzberger Forst, an Installationen, die anschließend dort verbleiben sollen.

Veranstalter ist der Förderverein Weltwald und Erlebnispfad Freising. Die Künstlerinnen und Künstler sind zu folgenden Zeiten vor Ort: Mo-Sa 9-17 Uhr und So 14-17 Uhr. Besuche von Schulklassen sind sehr erwünscht!

Donnerstag, 28. Juni 2012

Was blüht denn da im Juni?


Auf den Wiesen, an Feldrändern und sogar in manchen Gärten blüht jetzt der Klatschmohn. Über die ein- oder zweijährige, rote Blume gibt es ein zauberhaftes Buch von Irmgard Lucht. Derzeit ist das wunderschön illustrierte Sachbuch Roter Mohn (Ravensburger 1994) nur noch im Antiquariat erhältlich. Ihr könnt es aber auch in der Neufahrner Gemeindebücherei ausleihen. Gerne basteln wir aus den zarten Blüten kleine Klatschmohn-Püppchen. Im Pflanzenlust-Blog der BR-Gartenexpertin Karin Greiner gibt es dazu eine Anleitung.

Dienstag, 26. Juni 2012

Sommer am Wasser

Enten beobachten am Kiesweiher, Rindenboote auf große Fahrt in die Isar setzen oder ganz waghalsig auf wackeligen Holzpfosten den Nasenbach überqueren. Die Wilden Möhren haben einstimmig beschlossen, die restlichen Sommertage am Wasser zu verbringen. Und was habt Ihr heuer noch vor?









Freitag, 15. Juni 2012

Mach mit - Iss mit! Genuss- und Aktionstag im Heidehaus am 17.06.

Am Sonntag lädt der Heideflächenverein Münchener Norden e. V. zu einem Genuss- und Aktionstag, der das Jahresthema 2012 der Umweltbildung "G'scheit essen mit Genuss und Verantwortung" aufgreift. Eine Kräuterführung, ein Regio-Brunch und ein Internationaler Kaffeklatsch stehen auf dem Programm, aber auch ein Kasperltheater sowie Gedichte rund ums Essen. Die Veranstaltung Mach mit - Iss mit! findet am HeideHaus in München-Fröttmaning statt und kann von 11-17 Uhr besucht werden. Spenden sind erwünscht!


Nachtrag am 18.07.2012 - so war es dort: Strahlender Sonnenschein, die Heide ganz in Gelb und Blau erblüht, leckeres Essen, spannende Führungen, nette Leute, viele Ameisen und leider zu wenig Akku in der Kamera ;-)