Dienstag, 31. Mai 2011

Störche in Markt Schwaben und Forstinning

Soeben entdeckt: Ein spannendes Blog über Störche in Forstinning mit vielen schönen Bildern. Bei der LBV-Kreisgruppe Ebersberg gibt es sogar eine Live-Kamera am Storchennest auf dem alten Markt Schwabener Schulhaus, wo sich allerdings teilweise sehr dramatische Szenen abspielen.

Freitag, 20. Mai 2011

Internationaler Tag der Biologischen Vielfalt am 22.05.

Am Sonntag ist der Internationale Tag der Biologischen Vielfalt, der seit dem Jahr 2000 jährlich am 22. Mai stattfindet. Nicht nur an diesem Tag, sondern bereits seit Mitte Mai und noch bis Ende Juni werden zum Thema Biodiversität bundesweit geführte Wanderungen angeboten. Beispielsweise Vielfalt im Mallertshofer Holz, ein Angebot des Heideflächenverein Münchener Norden e. V., zu dem sich Kurzentschlossene noch ganz schnell anmelden können. Weitere Veranstaltungstipps in der Tagespresse oder bei den diversen Naturschutz- und Wandervereinen.

Mittwoch, 18. Mai 2011

Die kleine Ringelspinner-Raupe

...haben wir heute morgen auf der Fußmatte vor unserer Haustür gefunden. Weil das kein guter Platz für eine hungrige Raupe ist, durfte sie in die Hainbuchen-Hecke umziehen. Ringelspinner-Raupen fressen nämlich gerne Blätter von Laubgehölzen. Wenn unsere Hecke demnächst kahl ist, wisst Ihr warum ;-)

Dienstag, 17. Mai 2011

Maigrün


Maigrün ist ein genormter Farbton. In der Natur hat der Mai aber weit mehr Grüntöne zu bieten als den mit der RAL-Nummer 6017. Tatsächlich kann man bei einem Waldspaziergang im Mai eine wunderbare Vielfalt an Grünschattierungen erleben. Das satte Grün der Ahornbäume, die hellgrünen, leicht chlorotisch wirkenden Eichenblätter, das silbrig-graugrüne Laub von Weiden und Pappeln... Eine Farbpalette, die durch die unterschiedlichen Zeitpunkte des Laubaustriebs noch deutlicher sichtbar wird. Während die Pfaffenhütchen schon vor Wochen ausgetrieben haben entwickeln die Eschen jetzt erst ihre Blätter. Wenn die Bäume und Sträucher mit der ersten Laubentfaltung fertig sind, geht diese grüne Vielfalt langsam über in das stumpfe, eintönige Sommergrün. Also jetzt noch schnell raus in den Wald - das letzte Maigrün geniessen!

Donnerstag, 5. Mai 2011

Was blüht denn da im Mai?

Bestimmt kennst Du die kugeligen braunen Früchte, die genauso heißen wie der Baum und die im Herbst begehrte Sammelobjekte sind. Man kann damit spielen und basteln aber sie werden auch manchmal an Tiere verfüttert. Jetzt blüht diese Pflanze, die wegen ihrer großen Blätter als Schattenspender in vielen Biergärten steht. Auf dem Dorf wurde sie früher häufig als Hausbaum gepflanzt, aber heute ist sie nicht mehr so beliebt, weil sie seit einiger Zeit regelmäßig von einem Schädling befallen wird. Der Baum hat große, weiße Blütenkerzen, an denen man eine interessante Beobachtung machen kann: Die Blüten haben in der Mitte einen gelben Fleck und wenn sie von Insekten bestäubt wurden, färbt sich der Fleck rot. Schau mal genau hin, man kann es ganz deutlich erkennen. Wie die Pflanze heißt, weißt Du ja bestimmt schon!


Ein bekanntes Rätsel zu dieser Pflanze lautet:
Was ist groß wie ein Haus, klein wie eine Maus,
stachelig wie ein Igel, glänzend wie ein Spiegel?

Mittwoch, 4. Mai 2011

Neues aus dem Tiergehege

Ich habe es ja neulich schon vorgestellt, aber jetzt ist das Tiergehege im Stadtpark Erding noch um ein paar Attraktionen reicher. Aktuell gibt es dort viele putzige Hasenkinder und das Streichelgehege mit den Zwergziegen ist nun auch geöffnet. Die frechen Ziegenkinder knabbern alles an was die Besucher dabei haben, Schnürsenkel und lange Haare finden sie besonders interessant.







Dienstag, 3. Mai 2011

Gärtnerkurse für Kinder in Weihenstephan

Am Wochenende finden an der Forschungsanstalt für Gartenbau in Freising-Weihenstephan wieder die sehr beliebten Kleinen Gärtnerkurse für Kinder statt. Leider sind sie schon alle ausgebucht, aber zum Glück finden die Gärtnerkurse jedes Jahr statt. Unter der fachkundigen Anleitung von "Tomaten-Tom" lernen die Nachwuchs-Gärtner dort Aussäen, Pikieren und Topfen von Gemüsepflanzen und Kräutern. Neben den handwerklichen Fähigkeiten wird bei den Kleinen Gärtnerkursen auch eine große Portion Begeisterung für das spannende Gartenhobby vermittelt. Unbedingt vormerken für nächstes Jahr!

Montag, 2. Mai 2011

Die NAJU-Kindergruppe in Neufahrn: Im Juli geht es los!


Im Juli startet unsere NAJU-Kindergruppe in Neufahrn. Wir wollen unsere Umgebung erforschen, Tiere und Pflanzen entdecken und mit Naturmaterialien basteln. Die Gruppe ist für Kinder von 8-10 Jahren gedacht, alle weiteren Infos findest Du hier. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ich freue mich auf naturbegeisterte Kinder und solche, die es werden wollen!