Montag, 31. Oktober 2011

Was blüht denn da im Oktober?

Huch, beinahe hätte ich das allmonatliche "Was blüht denn da?" vergessen. Liegt vermutlich daran, dass es derzeit in der Natur wenig Blühendes zu entdecken gibt. Ich muss also, wie letzten Monat auch schon, im Garten nachsehen. Da sind tatsächlich einige, besonders entzückende Blüten zwischen den kahlen Sträuchern und dem mit Fallaub bedeckten Boden zu sehen: das Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium) erheitert dort mit seinen bunten Farbtupfern die trübe Herbststimmung. Es ist nicht ganz heimisch hier, aber als mediterrane Pflanze hat es gute Chancen, sich hierzulande einzuleben - gern gesehen ist es auf alle Fälle!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen