Mittwoch, 31. August 2011

Was blüht denn da im August?

Eigentlich muss es heißen: "Was blüht denn da immer noch im August?" Die Hauptblütezeit dieser Pflanze ist nämlich schon vorbei und sie hat bereits zahlreiche Samen angesetzt. Trotzdem sprießen unter den Fruchtständen immer noch neue, weiße Doldenblüten hervor. Weiße Doldenblütler sind ja oftmals recht schwierig auseinander zu halten und jetzt ist die beste Zeit, um diese Pflanze zu bestimmen. Die abgeblühten Dolden rollen sich nämlich nach innen und sehen dann aus, wie kleine Vogelnester.


Dieser charakteristische Anblick sagt uns, dass wir es hier mit einer Wilden Möhre (Daucus carota ssp. carota) zu tun haben. Die Wilde Möhre hat auf den ersten Treffen der NAJU-Kindergruppe immer wieder unsere Wege gekreuzt und unser Interesse geweckt. Deshalb haben wir beschlossen, unsere NAJU-Gruppe nach diesem tollen Gewächs zu benennen. Nächstes Jahr haben wir mit unserer Wappenpflanze etwas Größeres vor. Wir möchten nämlich erforschen, wie aus der Wilden Möhre eine Kulturpflanze wurde. Dazu suchen wir noch Samen von verschiedenen Möhrensorten. Falls Du welche übrig hast, melde Dich doch bitte mal bei uns.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen