Donnerstag, 5. Mai 2011

Was blüht denn da im Mai?

Bestimmt kennst Du die kugeligen braunen Früchte, die genauso heißen wie der Baum und die im Herbst begehrte Sammelobjekte sind. Man kann damit spielen und basteln aber sie werden auch manchmal an Tiere verfüttert. Jetzt blüht diese Pflanze, die wegen ihrer großen Blätter als Schattenspender in vielen Biergärten steht. Auf dem Dorf wurde sie früher häufig als Hausbaum gepflanzt, aber heute ist sie nicht mehr so beliebt, weil sie seit einiger Zeit regelmäßig von einem Schädling befallen wird. Der Baum hat große, weiße Blütenkerzen, an denen man eine interessante Beobachtung machen kann: Die Blüten haben in der Mitte einen gelben Fleck und wenn sie von Insekten bestäubt wurden, färbt sich der Fleck rot. Schau mal genau hin, man kann es ganz deutlich erkennen. Wie die Pflanze heißt, weißt Du ja bestimmt schon!


Ein bekanntes Rätsel zu dieser Pflanze lautet:
Was ist groß wie ein Haus, klein wie eine Maus,
stachelig wie ein Igel, glänzend wie ein Spiegel?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen